Fachkonferenz für Fachmanager Explosionsschutz und Interessierte

unsere Fachkonferenz findet am 01.12.2021 in unserem Partnerhotel Villa Medici in Bad Schönborn statt. Am Vorabend ist bereits ein erster Gedankenaustausch bei einem gemeinsamen Abendessen vorgesehen.

Programm

1. Tag, 30.11.2021


19:00 Uhr

Empfang

19:30 Uhr

Begrüßung
Dr. Berthold Dyrba

20:00 Uhr

Einladung zum Abendessen und ersten Erfahrungsaustausch

2..Tag,.01.12.2021               


08:30 Uhr

Begrüßung und Eröffnung

09:00 Uhr

Retrofit gebrauchte Getreidereiniger unter ATEX-Blickwinkel

09:40 Uhr

Planung einer Beschichtungsanlage für Tapeten mit Beschichtungsbereich und Trockner nach DIN EN 1539

10:20 Uhr

Pause

10:50 Uhr

Installation einer PLT-Schutzeinrichtung nach TRGS 725

11:15 Uhr

Erste Forschungsergebnisse zum adaptiven, personalisierten und mobilen Lernen auf der Basis von Area 9 Lyceum

12:00 Uhr

Thermisches Verhalten von Stoffen im Hinblick auf Selbstentzündung und Induktion

13:00 Uhr

Mittagspause

14:20 Uhr

"Wann explodiert" ein Versicherer

15:00 Uhr

Gefährdungsbeurteilung / Ex-Dokument am Beispiel einer Lackieranlage

15:30 Uhr

Kaffeepause

16:00 Uhr

Bearbeitung der EX-RL - Beispielsammlung

16:45 Uhr

Schlussworte

17:00 Uhr

Ende

Teilnahmegebühr: 920,00 €*, zzgl. 19 % MwSt.
(*Studenten zahlen den halben Preis.)

Anmeldungen hier

Diese Veranstaltung gilt auch als ideale Weiterbildung für Personen, die die Prüfung alle sechs Jahre nach BetrSichV Anhang 2 Nr. 3.3 durchführen. 

Die Firma „Dyrba Explosionsschutz Bildung und Beratung“ bildet unter anderem Fachmanager Explosionsschutz aus. Auf Anregung der Teilnehmer/-innen findet die Fachkonferenz für die Absolventen/-innen, für diejenigen, die sich gerade in Ausbildung zum Fachmanager Explosionsschutz befinden und für alle an den aktuellen Themen dieser Konferenz Interessierten statt. Diese Veranstaltung ist einmalig in Deutschland, da Themen diskutiert werden, die sich aus fachlich kompetenten Abschlussarbeiten der Ausbildung zum Fachmanager  Explosionsschutz ergeben. Damit stellen die Absolventen/-innen ihre Ergebnisse vor, die die aktuellen Aufgabenstellungen in der deutschen
Wirtschaft widerspiegeln.