Modulare Ausbildungsreihe zum "Fachmanager Explosionsschutz" in unserem Kooperationshotel der Villa Medici in Bad Schönborn oder als Online-Veranstaltung


Ab Dezember 2020 bietet unser Unternehmen mit einer modularen Ausbildungsreihe zum „Fachmanager Explosionsschutz“ eine Qualifizierung auf höchstem Niveau in unserem Partnerhotel Villa Medici in Bad Schönborn an.

Das Unternehmen, Dyrba Explosionsschutz Bildung und Beratung, besitzt mit seinem Leiter Dr. Berthold Dyrba eine 40 - jährige Expertise in der Ausbildung auf dem Gebiet des Explosionsschutzes.
Ziel der Ausbildung zum Fachmanager Explosionsschutz unter dem Ausbildungsleiter Dr. Berthold Dyrba und Patrick Dyrba ist eine gezielte Ausbildung zu Managern für die vielfältigen Aufgaben im Explosionsschutz. 

Die Ausbildung besteht aus den folgenden Elementen:

  • Selbstlernphasen mithilfe adaptiven, personalisierten mobilen Lernens und E-Learning-Modulen über 10 bis 20 Stunden und Begleitung über 12 Monate
  • Selbstlernphasen durch Lösung von betrieblichen Aufgabenstellungen über 2 x 12 Stunden
  • Präsenzphasen: 3 x 2 Tage mit jeweils 8 Einheiten zu jeweils 50 Minuten

Grundseminar mit zwei Tagesmodulen

Modul 1     

Grundlagen

-       Philosophie des Explosionsschutzes

-       Gesetzliche Grundlagen inkl. Besonderheiten

-       Vermeiden explosionsfähiger Atmosphäre

-       Einteilung explosionsgefährdeter Bereiche in Zonen

-       Vermeidung wirksamer Zündquellen

-       Konstruktiver Explosionsschutz

 E-Learning-Modul "Grundlagen des Explosionsschutzes" zum Preis von 145,24 Euro enthalten. 

16.12.2020
ausgebucht

23.02.2021

21.09.2021

Modul 2   

Gefährdungsbeurteilung und Explosionsschutzdokument

-       Ursachenanalyse eines Explosionsereignisses

-       Gefährdungsbeurteilung als Basis für das Explosionsschutzdokument

-       Das Explosionsschutzdokument (Definitionen, Aufbau, Inhalt und
       Mindestanforderungen/ 
Wirksamkeitsprüfung)

-       Übung zur Erstellung eines Explosionsschutzdokumentes (Gruppenarbeit)

-       Übung zur Umgestaltung eines konkreten Arbeitsplatzes (Einzelarbeit)

17.12.2020
ausgebucht

24.02.2021

22.09.2021


Aufbauseminar mit zwei Tagesmodulen 

Modul 3                             

Vorstellung und Diskussion betrieblicher Aufgabenstellungen aus Ihrem Unternehmen (Hausarbeiten)

Sicherheitstechnische Kenngrößen und ihre Bedeutung in der Praxis mit Übungen

Einteilung explosionsgefährdeter Bereiche in Zonen mit Übungen

Adaptives, personalisiertes und mobiles E-Learning mit fünf Lernfeldern zum Thema "Zonen" zum Preis von 391,00 Euro enthalten.

Die elektronische Fassung des "Kompendiums Explosionsschutz" zum Preis von 160,00 Euro ist im Preis enthalten, bei Besuch des Aufbau- und Vertiefungsseminars.

Als Arbeitsgrundlage wird das "Praxishandbuch Zoneneinteilung" leihweise zur Verfügung gestellt. 

14.01.2021
ausgebucht

16.03.2021

19.10.2021

Modul 4

Zündquellenanalyse anhand praktischer Fallbeispiele mit konkreten Objekten, die auch zerlegt werden, wie Kugelhahn, Ventilator, Getriebe und Pumpe mit Einzel- und Gruppenarbeiten

Expertenbefragung

15.01.2021
ausgebucht

17.03.2021

20.10.2021


Vertiefungsseminar mit zwei Tagesmodulen      

Modul 5                                 

Vorstellung und Diskussion betrieblicher Aufgabenstellungen aus Ihrem Unternehmen (Hausarbeiten)     

Konformitätsbewertung mit Beispiel, wie explosionsgeschützter Gabelstabler mit Anbaugerät einer Fremdfirma

Kennzeichnung mit konkreter Übung an einem elektrischen Betriebsmittel

Ableitung eines Explosionsschutzkonzeptes z. B. für eine Mühle

E-Learning-Modul "Geräte zum Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen" zum Preis von 
80,04 Euro enthalten.

23.02.2021
ausgebucht

27.04.2021

23.11.2021

Modul 6

Aus Unfällen lernen

Prüfung und "Zur Prüfung befähigte Personen"

Instandhaltung

Übung eines Komplexbeispiels: Was darf ein erfahrener Schlosser/ Elektriker, was darf eine zur Prüfung befähigte Person nach 3.1 mahen und was darf eine zur Prüfung befähigte Person nach 3.2 durchführen

Expertenbefragung

Abschlussprüfung

Adaptives, personalisiertes und mobiles E-Learning mit dem Lernfeld "Instandhaltung und Prüfung" zum Preis von 72,00 Euro enthalten.

24.02.2021
ausgebucht

28.04.2021

24.11.2021


Weitere Informationen

  • Teilnahmebescheinigung für jedes Seminar
  • Module (je 980,00 € plus MwSt.) und Seminare (je 1.960,00 € plus MwSt.) können auch einzeln gebucht werden
  • Prüfung zwei Stunden, im Vertiefungsseminar integriert
  • Abschlussarbeit zur Lösung einer betrieblichen Aufgabenstellung mit einem Umfang von ca. 15 Seiten und einem Zeitaufwand von 15 bis 20 Stunden
  • Beurteilung der Abschlussarbeit durch eine Kommission aus Mitgliedern des Unternehmens
  • Urkunde mit der Zusatzbezeichnung „Fachmanager Explosionsschutz“ wird erteilt, wenn sowohl die Prüfung erfolgreich bestanden, als auch die Abschlussarbeit positiv bewertet wurde
  • Beratungsgutscheinen im Wert von 980,00 € für Beratungen Ihres Unternehmens bei Besuch aller drei Seminare
  • Jährlicher Erfahrungsaustausch in Form einer Fachtagung für „Fachmanager Explosionsschutz und Interessierte“ zum Preis von 980,00 €
  • Vorstellung der eigenen Abschlussarbeit auf dem eintägigen Erfahrungsaustausch für „Fachmanager Explosionsschutz und Interessierte“ dabei entfällt die Teilnahmegebühr in Höhe von 980,00 €
  • Die Ausbildung findet in Kleingruppen statt.


Zielgruppe
Alle, die auf dem Gebiet des Explosionsschutzes Verantwortung tragen und Ihr Wissen auf hohem Niveau bringen oder halten möchten.

Voraussetzungen zur Teilnahme
Abschluss als:

  • Meister
  • Techniker
  • Ingenieur, Chemiker oder gleichwertige Abschlüsse 


Kosten

Für die Bereitstellung der Plattform zum adaptiven, personalisierten und mobilen Lernen, die Begleitung über den Ausbildungszeitraum, der E-Learning-Module, des Kompendiums »Explosionsschutz«, der Vortragsunterlagen und die Durchführung der Ausbildung, die Bewertung der Abschlussarbeit, die einmalige kostenfreie Teilnahme an der Fachkonferenz für "Fachmanager Explosionsschutz" zur Vorstellung der Abschlussarbeit und des Beratungsgutscheins einschließlich der Tagungsverpflegung im Hotel Villa Medici in Bad Schönborn, betragen die Teilnahmegebühren pro Person 6.300,00 Euro.

Anmeldung über das Kontaktformular
Es gilt der Haftungsausschluss für Links, siehe Impressum.